Mülheim: Kinder sollen Frau missbraucht haben - Werden Familien ausgewiesen?  Berliner Morgenpost

Mülheim/Ruhr.. Die Vorwürfe wiegen schwer: Drei 14-Jährige und zwei Zwölfjährige sollen eine Frau in ein Gebüsch gezerrt und sie dort vergewaltigt haben: ...

Mehr zum Thema in Google News
Eine Gruppe soll ein schweres Sexualdelikt begangen haben. Besonders erschreckend: Die mutmaßlichen Täter sind 12 bis 14 Jahre alt. Eine Gruppe soll ein schweres Sexualdelikt begangen haben. Besonders erschreckend: Die mutmaßlichen Täter sind 12 bis 14 Jahre alt.

Mülheim: Kinder sollen Frau missbraucht haben - Werden Familien ausgewiesen? - Vermischtes - Berliner Morgenpost

In Mülheim wurde eine 18-Jährige wohl von mehreren Kindern und Jugendlichen vergewaltigt. Die Mutter eines Tatverdächtigen glaubt an die Unschuld ihres Sohnes.In Mülheim an der Ruhr wurde eine 18-Jährige offenbar von mehreren Kindern und Jugendlichen vergewaltigt. Die Mutter eines Tatverdächtigen glaubt an die Unschuld ihres Sohnes.

Vergewaltigung in Mülheim: Mutter eines Tatverdächtigen verteidigt ihren Sohn | Welt

In Mülheim an der Ruhr wird eine junge Frau in ein Waldstück gezerrt und vergewaltigt. Verdächtig sind fünf Kinder bzw. Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren.In Mülheim an der Ruhr wird eine junge Frau in ein Waldstück gezerrt und vergewaltigt. Verdächtig sind fünf Kinder bzw. Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren.

Vergewaltigung in Mülheim an der Ruhr: Verdächtige (12 bis 14) sollen von Schule befreit werden

In Mülheim (NRW) ist eine junge Frau vergewaltigt worden, die Täter sind noch Kinder. Jetzt ist ein Video aufgetaucht, das angeblich einen der Tatverdächtigen zeigt: Der Inhalt ist schockierend. Es ist auch Tage nach der Tat noch unbegreiflich. Ein schreckliches Verbrechen in Mülheim erschüttert die Menschen über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus: Am Freitagabend ist eine junge Frau, vermutlich leidet sie an einer Behinderung, in einem kleinen Waldgebiet am Eppinghofer Bruch vergewaltigt worden.

Gruppenvergewaltigung von Mülheim: Frauenverachtendes Video aufgetaucht - Mülheim - derwesten.de