1. Italien: Ein Bund, um Matteo Salvini zu stoppen  ZEIT ONLINE
  2. Fünf Sterne gegen die "Barbaren":Beppe Grillo will Italien vor Salvini schützen  n-tv NACHRICHTEN
  3. Italien - Der Cavaliere soll's richten  Süddeutsche Zeitung
  4. Regierungskrise in Italien: "Koalition der Verlierer" statt Neuwahl?  WEB.DE News
  5. Regierungskoalition in Italien: Hauen und Stechen - bis zum Eklat  ZDFheute
  6. Mehr zum Thema in Google News
Bloß nicht mit dem Establishment regieren, proklamierte Italiens Fünf-Sterne-Bewegung immer. Aber jetzt, da Salvini eine Neuwahl gewinnen könnte, ist alles anders.Bloß nicht mit dem Establishment regieren, proklamierte Italiens Fünf-Sterne-Bewegung immer. Aber jetzt, da Salvini eine Neuwahl gewinnen könnte, ist alles anders.

Italien: Ein Bund, um Matteo Salvini zu stoppen | ZEIT ONLINE

“SALVINI: LEAGUE SUPPORTS FIVE STAR PROPOSAL TO CUT LAWMAKERS New twist in Italian politics! #italy”

Alessandro Speciale on Twitter: "SALVINI: LEAGUE SUPPORTS FIVE STAR PROPOSAL TO CUT LAWMAKERS New twist in Italian politics! #italy"

“Salvini to Bloomberg: Investors shouldn’t fret about a Lega govt. There is no plan to leave the euro and no one wants Italy out of the EU. We’re ready to draft the budget Flat tax: goes ahead, maybe not for all, but for many https://t.co/2FP7wARhoq”

Maria Tadeo on Twitter: "Salvini to Bloomberg: Investors shouldn’t fret about a Lega govt. There is no plan to leave the euro and no one wants Italy out of the EU. We’re ready to draft the budget Flat tax: goes ahead, maybe not for all, but for many https://t.co/2FP7wARhoq"

“Italian politicians move to scupper Salvini election push -- Discussions sparked by withdrawal of Lega from fractious coalition https://t.co/uJgR9c3oiR /via @guardian #Italy #CrisiDiGoverno”

Yannis Koutsomitis on Twitter: "Italian politicians move to scupper Salvini election push -- Discussions sparked by withdrawal of Lega from fractious coalition https://t.co/uJgR9c3oiR /via @guardian #Italy #CrisiDiGoverno"

Matteo Salvini schien sich sicher, bei Neuwahlen in Italien einen grossen Sieg einzufahren. Doch ein überraschendes Bündnis könnte das verhindern.

Innenminister Matteo Salvini hat die Regierung in Italien platzen lassen. Er hofft bei Neuwahlen auf eine absolute Mehrheit. Ex-Regierungschef Enrico Letta warnt vor "schrecklichen Konsequenzen".Innenminister Matteo Salvini hat die Regierung in Italien platzen lassen. Er hofft bei Neuwahlen auf eine absolute Mehrheit. Ex-Regierungschef Enrico Letta warnt vor "schrecklichen Konsequenzen".

Italien: Enrico Letta kritisiert Matteo Salvini und warnt vor EU-Austritt - SPIEGEL ONLINE

Die rechte Lega will rasche Neuwahlen. Fünf Sterne, PD und die linke LeU stellen sich quer. Am Dienstagabend entscheidet der Senat. Die rechte Lega will rasche Neuwahlen. Fünf Sterne, PD und die linke LeU stellen sich quer. Am Dienstagabend entscheidet der Senat.

Regierungskrise in Italien: Rom streitet über Zeitplan - taz.de

Am Montag beginnen in Rom die Beratungen über einen Misstrauensantrag gegen Premier Conte. Sowohl die sozialistische PD als auch die Fünf Sterne Bewegung wollen den Vorstoß von Matteo Salvini verhindern.Am Montag beginnen in Rom die Beratungen über einen Misstrauensantrag gegen Premier Conte. Sowohl die sozialistische PD als auch die Fünf Sterne Bewegung wollen den Vorstoß von Matteo Salvini verhindern.

Lega-Chef Salvini will Wahlbündnis mit Silvio Berlusconi « DiePresse.com

Italiens Vize-Regierungschef Matteo Salvini drängt auf Parlamentswahlen und denkt an eine Wahlallianz aus Mitte-Rechts-Parteien. So will der Chef der rechten Lega ein Wahlbündnis mit der rechtskonservativen Forza Italia um Ex-Premier Silvio Berlusconi sowie mit der postfaschistischen Partei „Brüder Italiens“ eingehen.Italiens Vize-Regierungschef Matteo Salvini drängt auf Parlamentswahlen und denkt an eine Wahlallianz aus Mitte-Rechts-Parteien. So will der Chef der rechten Lega ein Wahlbündnis mit der rechtskonservativen Forza Italia um Ex-Premier Silvio Berlusconi sowie mit der postfaschistischen Partei „Brüder Italiens“ eingehen.

Salvini drängt auf Neuwahlen im Oktober

Nach seinem Bruch mit dem Regierungspartner hat Italiens Innenminister Matteo Salvini auf einer vorgezogenen Wahlkampftour mit Nachdruck baldige Neuwahlen gefordert. In Rom wurde unterdessen über eine mögliche Regierungsumbildung ohne Lega spekuliert, und damit auch ohne Salvini.Nach seinem Bruch mit dem Regierungspartner hat Italiens Innenminister Matteo Salvini auf einer vorgezogenen Wahlkampftour mit Nachdruck baldige Neuwahlen gefordert. In Rom wurde unterdessen über eine mögliche Regierungsumbildung ohne Lega spekuliert, und damit auch ohne Salvini.

Italien vor Polit-Showdown: Salvini droht, bei Neuwahlen keine Rolle zu spielen - FOCUS Online

Regierungskrise in Italien: Tobias Mörschel in Rom über Salvinis machtpolitisches Kalkül, die Folgen der Regierungskrise für Europa und eine mögliche Spaltung der Linken.

„Den Sieg noch nicht in der Tasche“ | Internationale Politik und Gesellschaft - IPG

Was folgt nach dem Aus der italienischen Regierung? Einige befürchten nun einen rechtsextremen Premier. Fragen und Antworten zur politischen Krise in Rom.Was folgt nach dem Aus der italienischen Regierung? Einige befürchten nun einen rechtsextremen Premier. Fragen und Antworten zur politischen Krise in Rom.

Ängste nach Italiens Regierungsbruch: Wie realistisch ist Salvini als Ministerpräsident? - Politik - Tagesspiegel

ROM. Italien fiebert nach den turbulenten Tagen der Regierungskrise dem politischen Showdown entgegen. Lega-Chef Salvini will die Bürger rasch zu den Urnen rufen, stößt aber auf Widerstand.ROM. Italien fiebert nach den turbulenten Tagen der Regierungskrise dem politischen Showdown entgegen. Lega-Chef Salvini will die Bürger rasch zu den Urnen rufen, stößt aber auf Widerstand.

Neuwahl sofort oder im nächsten Jahr? Italien wartet auf den Polit-Showdown | Nachrichten.at

Italiens Lega-Chef will das Parlament auflösen und Neuwahlen durchsetzen. Mit seinem Plan treibt er Fünf-Sterne-Bewegung und Opposition zusammen – die benötigte Mehrheit für sein Misstrauensvotum scheint fraglich.Italiens Lega-Chef will das Parlament auflösen und Neuwahlen durchsetzen. Mit seinem Plan treibt er Fünf-Sterne-Bewegung und Opposition zusammen – die benötigte Mehrheit für sein Misstrauensvotum scheint fraglich.

Italien: Hat sich Matteo Salvini mit Misstrauensvotum verzockt?  - WELT

Salvini hat Ende letzter Woche Neuwahlen gefordert. Das ist eine optimale Situation: die Lega kratzt an den 40 Prozent, die Fratelli d’Italia liegen bei circa 7 Prozent. Aufgrund der Zersplitterung der Parteienlandschaft genügte das für ein Rechtsbündnis – auch ohne den Bremsklotz Berlusconi, der mittlerweile von den eigenen Leuten als Problem angesehen wird.Der Regierung aus

Salvinis Zockerei

Wachsender Widerstand gegen vorgezogene Wahl in Italien - derStandard.at

Die rechtsradikale Lega und die populistische Fünf-Sterne-Bewegung rauften sich 2018 zu einer Koalition zusammen. 14 Monate regierte das Bündnis - bis zum Eklat.Die rechtsradikale Lega und die populistische Fünf-Sterne-Bewegung rauften sich 2018 zu einer Koalition zusammen. 14 Monate regierte das Bündnis - bis zum Eklat.

Regierungskoalition in Italien: Hauen und Stechen bis zum Eklat - ZDFmediathek

Nach der von Italiens Vizepremier und Innenminister Matteo Salvini vom Zaun gebrochenen Regierungskrise sind die Tage der vor rund 14 Monaten geschlossenen Koalition zwischen der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und Salvinis rechtspopulistischer Lega gezählt. Noch offen ist derzeit allerdings nicht nur, wann die Abgeordneten für das von der Lega eingebrachte Misstrauensvotum nun aus dem Urlaub geholt werden, sondern auch, ob es tatsächlich zu der von Salvini geforderten schnellen Neuwahl kommt.Nach der von Italiens Vizepremier und Innenminister Matteo Salvini vom Zaun gebrochenen Regierungskrise sind die Tage der vor rund 14 Monaten geschlossenen Koalition zwischen der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und Salvinis rechtspopulistischer Lega gezählt. Noch offen ist derzeit allerdings nicht nur, wann die Abgeordneten für das von der Lega eingebrachte Misstrauensvotum nun aus dem Urlaub geholt werden, sondern auch, ob es tatsächlich zu der von Salvini geforderten schnellen Neuwahl kommt.

Keine schnelle Neuwahl?: Salvini droht Bremse im Parlament - news.ORF.at

Die Fünf-Sterne-Bewegung ist gegen Neuwahlen. Der Gründer der Anti-Establishment-Bewegung, Beppe Grillo, greift in die Werkzeugkiste des Establishments, um sie abzuwenden. Er will verhindern, dass der einstige Koalitionspartner an die Macht kommt.Die Fünf-Sterne-Bewegung ist gegen Neuwahlen. Der Gründer der Anti-Establishment-Bewegung, Beppe Grillo, greift in die Werkzeugkiste des Establishments, um sie abzuwenden. Er will verhindern, dass der einstige Koalitionspartner an die Macht kommt.

Fünf Sterne gegen die "Barbaren": Beppe Grillo will Italien vor Salvini schützen - n-tv.de