1. Mar-a-Lago: Gericht spricht auf Trump-Anwesen festgenommene Chinesin schuldig  SPIEGEL ONLINE
  2. Gerichtsurteil: Chinesin nach Festnahme in Trumps Resort Mar-a-Lago schuldig gesprochen  WELT
  3. Nach Festnahme in Trump-Resort: Chinesin schuldig gesprochen  t-online.de
  4. Mehr zum Thema in Google News
Sie wollte zum Pool in Trumps Luxushotel, hatte aber keinen Badeanzug dabei. Dafür fand das Sicherheitspersonal bei der Chinesin Datenträger mit Schadsoftware. Ihr droht nun eine Haft- und Geldstrafe.Sie wollte zum Pool in Trumps Luxushotel, hatte aber keinen Badeanzug dabei. Dafür fand das Sicherheitspersonal bei der Chinesin Datenträger mit Schadsoftware. Ihr droht nun eine Haft- und Geldstrafe.

Donald Trump: Gericht spricht in Mar-a-Lago festgenommene Chinesin schuldig - SPIEGEL ONLINE

Mit vier Handys, Laptop und einem Datenträger mit Schadsoftware darauf wurde sie in Donald Trumps Ferienresidenz Mar-a-Lago aufgegriffen – und log die Polizei mehrfach an. Nun wurde die Chinesin von einem US-Gericht schuldig gesprochen. Mit vier Handys, Laptop und einem Datenträger mit Schadsoftware darauf wurde sie in Donald Trumps Ferienresidenz Mar-a-Lago aufgegriffen – und log die Polizei mehrfach an. Nun wurde die Chinesin von einem US-Gericht schuldig gesprochen. 

Festnahme in Donald Trumps Resort: Chinesin schuldig gesprochen

Eine 33-Jährige wurde im Feriendomizil von Donald Trump festgenommen. Sie hatte mehrere Handys und Datenträger dabei. Besonders ihre Ausreden beeindruckten – aber der Richter im Prozess kam nun zu einem eindeutigen Urteil.Eine 33-Jährige wurde im Feriendomizil von Donald Trump festgenommen. Sie hatte mehrere Handys und Datenträger dabei. Besonders ihre Ausreden beeindruckten – aber der Richter im Prozess kam nun zu einem eindeutigen Urteil.

Gerichtsurteil: Chinesin nach Festnahme in Trumps Resort Mar-a-Lago schuldig gesprochen - WELT