1. Brexit-Krise: Britische Regierung rechnet mit Unruhen bei Chaos-Brexit  Hamburger Abendblatt
  2. Britische Regierung fürchtet Engpässe und Unruhen bei No-Deal-Brexit  faz
  3. Mehr zum Thema in Google News
“Brexit: Is Boris Johnson profiting from dividing? - BBC News https://t.co/fRzLfbiMgG”

Laura Kuenssberg on Twitter: "Brexit: Is Boris Johnson profiting from dividing? - BBC News https://t.co/fRzLfbiMgG"

“.@BorisJohnson should be in Parliament today answering questions on #Yellowhammer and the chaos of No Deal Brexit. Instead he lied to the Queen and unlawfully suspended Parliament. We can't let him get away with it. https://t.co/n1Z5HFFvgf”

David Lammy on Twitter: ".@BorisJohnson should be in Parliament today answering questions on #Yellowhammer and the chaos of No Deal Brexit. Instead he lied to the Queen and unlawfully suspended Parliament. We can't let him get away with it. https://t.co/n1Z5HFFvgf"

“Official government documents confirm Boris Johnson is prepared to punish those who can least afford it with a No Deal Brexit to benefit his wealthy friends. He must be stopped.”

Jeremy Corbyn on Twitter: "Official government documents confirm Boris Johnson is prepared to punish those who can least afford it with a No Deal Brexit to benefit his wealthy friends. He must be stopped.… https://t.co/fGn3kpjlcI"

“.@BorisJohnson says he rejects Northern-Ireland only backstop, even though what he is putting on table looks very much like an NI-only backstop. We'll see if he is playing with words. Because if he isn't, no-deal Brexit probably looms (this just now in his digital chat)”

Robert Peston on Twitter: ".@BorisJohnson says he rejects Northern-Ireland only backstop, even though what he is putting on table looks very much like an NI-only backstop. We'll see if he is playing with words. Because if he isn't, no-deal Brexit probably looms (this just now in his digital chat)"

Die Johnson-Gegner feiern mehrere Erfolge. Sie blockieren den Weg zu vorgezogenen Wahlen und zwingen die Regierung, Interna offenzulegen. Die Brexit-Entwicklungen im Newsblog.Die Johnson-Gegner feiern mehrere Erfolge. Sie blockieren den Weg zu vorgezogenen Wahlen und zwingen die Regierung, Interna offenzulegen. Die Brexit-Entwicklungen im Newsblog.

Brexit-Verhandlung im Newsblog: Wie stimmt das Parlament über Neuwahlen ab? - SPIEGEL ONLINE

Das Gesetz gegen einen "No deal"-Brexit ist Montagnachmittag in Kraft getreten. Dies teile ein Sprecher des britischen Oberhauses mit. Königin Elizabeth II. billigte das Gesetz zur Vermeidung eines harten Austritts Großbritanniens aus der EU. Gleichzeitig kündigte Parlamentspräsident John Bercow seinen Rücktritt an, allerdings erst mit Ende Oktober.Das Gesetz gegen einen "No deal"-Brexit ist Montagnachmittag in Kraft getreten. Dies teile ein Sprecher des britischen Oberhauses mit. Königin Elizabeth II. billigte das Gesetz zur Vermeidung eines harten Austritts Großbritanniens aus der EU. Gleichzeitig kündigte Parlamentspräsident John Bercow seinen Rücktritt an, allerdings erst mit Ende Oktober.

Brexit: Gesetz gegen "No Deal"-Austritt in Kraft - SALZBURG24

Im laufenden Brexit-Poker haben die britischen Abgeordneten am späten Montagabend mit einer unerwarteten Karte überrascht. Konkret wurde ein Beschluss mit 311 zu 302 Stimmen angenommen, mit dem man nun die Regierung auffordert, Dokumente über die Planungen für einen EU-Austritt ohne Abkommen herauszugeben – ebenso wie über die unmittelbar nach der noch laufenden Parlamentsdebatte anstehende Zwangspause des Parlaments.Im laufenden Brexit-Poker haben die britischen Abgeordneten am späten Montagabend mit einer unerwarteten Karte überrascht. Konkret wurde ein Beschluss mit 311 zu 302 Stimmen angenommen, mit dem man nun die Regierung auffordert, Dokumente über die Planungen für einen EU-Austritt ohne Abkommen herauszugeben – ebenso wie über die unmittelbar nach der noch laufenden Parlamentsdebatte anstehende Zwangspause des Parlaments.

Beschluss vor Zwangspause: Parlament will Brexit-Planspiele sehen - news.ORF.at

Großbritanniens Premier schickt das Unterhaus in die Zwangspause, ohne dass es eine Einigung zum Brexit oder zur Neuwahl gibt. Seine Möglichkeiten sind jetzt begrenzt.Großbritanniens Premier schickt das Unterhaus in die Zwangspause, ohne dass es eine Einigung zum Brexit oder zur Neuwahl gibt. Seine Möglichkeiten sind jetzt begrenzt.

Britischer Premierminister: Was macht Boris Johnson jetzt ohne Parlament? | ZEIT ONLINE

Boris Johnson stellt Antrag auf Neuwahl in Großbritannien

Boris Johnson stellt Antrag auf Neuwahl in Großbritannien - WELT

Keine Verschnaufpause im Brexit-Drama. Das britische Parlament soll bereits am heutigen Montag in eine fünfwöchige Zwangspause geschickt werden. Das teilte ein Regierungssprecher in London am Morgen mit. Es soll erst wieder am 14. Oktober zusammentreten.Keine Verschnaufpause im Brexit-Drama. Das britische Parlament soll bereits am heutigen Montag in eine fünfwöchige Zwangspause geschickt werden. Das teilte ein Regierungssprecher in London am Morgen mit. Es soll erst wieder am 14. Oktober zusammentreten.

Abstimmen, dann Zwangspause – Schicksalstag in London

Der Brexit hält Großbritannien weiter in Atem. Nach der Abstimmung über eine Neuwahl wird das Parlament in eine mehrwöchige Zwangspause gehen. Und Unterhausspräsident Bercow kündigt seinen Rücktritt an.Der Brexit hält Großbritannien weiter in Atem. Nach der Abstimmung über eine Neuwahl wird das Parlament in eine mehrwöchige Zwangspause gehen. Und Unterhausspräsident Bercow kündigt seinen Rücktritt an.

Bercow kündigt Rücktritt an: Gesetz gegen No-Deal-Brexit in Kraft - Politik - Abendzeitung München

Briten-Premier Johnson bekräftigt noch einmal, dass es mit ihm keine Verschiebung des Brexits über den 31. Oktober hinaus geben wird. Sein Antrag auf Neuwahlen scheitert im Unterhaus allerdings erneut. Nun geht das Parlament in die von Johnson auferlegte Zwangspause.Briten-Premier Johnson bekräftigt noch einmal, dass es mit ihm keine Verschiebung des Brexits über den 31. Oktober hinaus geben wird. Sein Antrag auf Neuwahlen scheitert im Unterhaus allerdings erneut. Nun geht das Parlament in die von Johnson auferlegte Zwangspause.

Gesetz gegen No-Deal-Brexit gilt: Neuwahlpläne platzen - Parlament pausiert - n-tv.de

In einer tumultartigen Sitzung verhindert eine Mehrheit im Unterhaus Neuwahlen. Boris Johnson muss zudem einen No-Deal-Brexit ausschließen – will das aber nicht. In einer tumultartigen Sitzung verhindert eine Mehrheit im Unterhaus Neuwahlen. Boris Johnson muss zudem einen No-Deal-Brexit ausschließen – will das aber nicht.

Britisches Parlament in Zwangspause: Chaos in the House - taz.de

Nach dem gescheiterten Neuwahlantrag von Premier Boris Johnson können die Briten frühestens im November über ein neues Parlament abstimmen. Das Unterhaus, das inzwischen in einer fünfwöchigen Zwangspause ist, verwehrte Johnson in der Nacht auf Dienstag erneut die für eine vorgezogene Wahl nötige Zweidrittelmehrheit.Nach dem gescheiterten Neuwahlantrag von Premier Boris Johnson können die Briten frühestens im November über ein neues Parlament abstimmen. Das Unterhaus, das inzwischen in einer fünfwöchigen Zwangspause ist, verwehrte Johnson in der Nacht auf Dienstag erneut die für eine vorgezogene Wahl nötige Zweidrittelmehrheit.

Britisches Unterhaus lehnt Johnsons Antrag auf Neuwahlen ab - Politik -- VOL.AT

Das Unterhaus verabschiedet sich mit weiteren Niederlagen für Boris Johnson in die vom Premierminister auferlegte Zwangspause. Seine Pläne für eine ...Das Unterhaus verabschiedet sich mit weiteren Niederlagen für Boris Johnson in die vom Premierminister auferlegte Zwangspause. Seine Pläne für eine ...

London: Parlament in Zwangspause - Johnson im Wahlkampfmodus

Schon wieder eine Niederlage für Boris Johnson – aber auch Hoffnung auf einen geordneten Brexit? Die internationale Presse kommentiert das Brexit-Drama im Unterhaus. Schon wieder eine Niederlage für Boris Johnson – aber auch Hoffnung auf einen geordneten Brexit? Die internationale Presse kommentiert das Brexit-Drama im Unterhaus.

Brexit: Presseschau – "Boris Johnsons Schamlosigkeit ist schockierend"

Ein Dokument der britischen Regierung zeichnet ein dramatisches Bild im Fall eines No-Deal-Brexit. Die Entwicklungen im Newsblog.Ein Dokument der britischen Regierung zeichnet ein dramatisches Bild im Fall eines No-Deal-Brexit. Die Entwicklungen im Newsblog.

Schottisches Gericht erklärt Parlaments-Pause für illegal - Politik - Hamburger Abendblatt

Muss Boris Johnson als britischer Premierminister zurücktreten, um seine Politik durchzusetzen? Ist der Brexit in Stein gemeißelt? Und...Muss Boris Johnson als britischer Premierminister zurücktreten, um seine Politik durchzusetzen? Ist der Brexit in Stein gemeißelt? Und kann das Land die Spaltung überwinden? So könnte es weitergehen.

Brexit-Szenarien: Wie es jetzt für Boris Johnson weitergehen kann