1. Großbritannien: Theresa May hält Brexit-Stopp für realistische Option  WELT
  2. Großbritannien: May hält Verbleib in EU für wahrscheinlicher als ungeordneten Brexit  ZEIT ONLINE
  3. Brexit: May wirbt für ihr Ausstiegs-Abkommen  tagesschau
  4. Appell an Briten:EU-Parlamentarier rufen zu Exit vom Brexit auf  n-tv NACHRICHTEN
  5. EU und May für Aufschub: Brexit-Verschiebung in letzter Minute?  BILD
  6. Mehr zum Thema in Google News

Angesichts der bevorstehenden Brexit-Abstimmung im Unterhaus warnt Theresa May vor den Folgen eines „No Deal“-Szenarios. Ohne Vertrag wäre eine Abkehr vom Austritt wieder wahrscheinlich. Auch EU-Politiker haben sich in einem Brief an die Briten gewandt.

Kurz vor der Abstimmung im Unterhaus bittet die Premierministerin um Zustimmung zum Austrittsvertrag. Bei einer Ablehnung werde der Verbleib in der EU wahrscheinlich.

Original-Ton ohne Übersetzung Einen Tag vor der entscheidenden Abstimmung im britischen Unterhaus bemüht sich Premierministerin Theresa May um die Rettung ih...

Die Abstimmung des EU-Austritts-Deals im britischen Parlament steht an. Premierministerin May könnte scheitern, ein Chaos-Austritt folgen. Aber auch eine Verschiebung oder ein zweites Referendum sind dann möglich. Die EU scheint für alle Eventualitäten gewappnet.

Morgen soll das Parlament über den Brexit-Deal abstimmen. Es könnte aber sein, dass der Austrittstermin doch noch verschoben wird.